Mittwoch, 17. August 2016

17. August 2016

Auf elf Jahre bringe ich es auch - Emma

Und damit der Egbert sein Lupe einsetzen kann hier noch mal außergewöhnliche Ingenieurskunst- Nein, nicht von mir, da sind "höhere Weihen" notwendig.

Der Flugapparat der Weidenjungfer, genial!

Kommentare:

  1. Packt noch Sockes 9 Jahre darauf und die 20 ist voll...;o)

    Viele Grüße
    Sabine ZN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das alles mal 7. 9 Jahre haben wir auch schon. Kinder, wie die Zeit vergeht.

      Löschen
  2. Ist mir zu sehr von oben fotografiert. Sonst eine Süße...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ja manche Hunde wollen halt nicht. Obwohl es unsere direkte Nachbarhündin ist, lässt sie sich nicht vernünftig ablichten. Da habe ich schon viele Versuche gestartet und bin gescheitert

      Löschen
  3. Emma passt, sie sieht so richtig gemütlich aus.....
    Ja, die Natur ist der genialste Ingenieur, ohne Probe, alles so aus dem Bauch raus konstruiert....
    LG, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist sie aber nicht. Unvermittelt bellt sie im Garten, dass Du vom Stuhl fliegst. Trotz 11 Jahre ne echte Hibbelfutt. Und zu der anderen Sache kann ich nur sagen: "Kein Ding ohne Ing"

      Löschen
  4. Emma blinzelt, ist es die Sonne oder schon das Alter?

    Vielen Dank für das zweite Foto und den mir nun möglichen großen Mausklick Blick in die kleine Welt der Jungfern. Das Tier erinnert mich an meine Militärzeit und das Fallschirmspringen aus dem Hubschrauber Mi-8 .

    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist eher dem Alter zuzuschreiben. Fallschirmspringer hätte ich nicht werden wollen. Im Hubi bin ich aber schon geflogen. Nicht liegend.

      Löschen