Samstag, 13. Februar 2016

13. Februar 2016

Ach ich komme mir neben Lotta immer so klein vor - Lotta (Landseer) und Kaya

Kommentare:

  1. Ach was, klein aber oho, so muss man das sehen.....obwohl....sie ist ja schon ziemlich groß.....dafür hat sie ein Sabber-Problem....siehste, nobody is perfect.....;-)
    Schönes Wochenende, Ophelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Sabberproblem der tw. Schweizer Hunde. Woher das wohl komm? Wir kannten mal einen Berner Sennenhund, der hatte ein eigenes Sabberzimmer.

      Löschen
  2. Kaya, sei nicht traurig. Socke würde neben Lotta unsheinbar bis gar nicht erkennbar sein. Zudem kommt es nicht auf die äußere Größe, sondern auf die innere Größe an. Ich galube, dass Du da weit vorne bist....

    Viele Grüße
    Sabine ZN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh ja, irgendwie wirken die Großen ja auch immer ein bisschen kindlich ;o)). Danke, Kaya!!

      Löschen
  3. Märchenhaftes zum Samstag:
    Die beiden Hunde mit ihren mächtigen Größenunterschieden erinnern sehr an den DEFA Film von 1958 "Das Feuerzeug". Wer den alten Märchenfilm nicht kennt, kann sich das das Foto zum Film oder den gesamten Film HIER ansehen.

    Die erste Auflösung des "Märchenrätsels" ergibt sich im Film von Minute 9:30 bis Minute 16:30. :-)))

    .... und wenn sie nicht gestorben sind, dann schauen sie noch heute. Auch wenn nicht jeder die Synchronisation verstehen wird, sprechen doch die Bilder für sich. Leider gibt es keine deutsche Fassung im Netz.

    egbert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich halte es mit "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" des russischen bin ich nicht mächtig.

      Löschen
    2. da spielen aber keinerlei Hunde mit, schon gar nicht so drei riesengroße Hunde.....

      Löschen
  4. Lotta ist schon beeindruckend - vielleicht kann sie dich mal raushauen, wenn es zu einer kritischen Situation kommen sollte - und für Bilder bittest du sie vielleicht einfach mal weiter hinter dir Platz zu nehmen :-)

    Deine Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht. Zunächst verstanden wir uns sehr gut. Dann weniger gut. Jetzt wieder etwas besser. Leidr muss sie immer zur Raison gezwungen werden. Das, was hier so harmonisch aussieht, ist Arbeit und ein bisschen Stress - für Lotta - Danke! LG Kaya

      Löschen