Donnerstag, 13. April 2017

13. April 2017

Du Ma-a-a-ma, wenn ich groß bin, werde ich Clown

Kommentare:

  1. Und so was Süßes wird zu Ostern gegessen . . .!
    Sieht wirklich wie ein kleiner Clown aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das Lamm bringt ein wirklich zum grinsen, auf das es ein langes glücklose Leben hat.

    AntwortenLöschen
  3. Lieber Michael,
    die Augenumrandung ließe diesen "Beruf" zu.
    Hoffentlich überlebt es die Feiertage!
    Ein frohes Osterfest wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und erst die Mundbemalung :o) Ebenso fröhliche Ostern!

      Löschen
  4. so niedlich!!
    Tolles Foto.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  5. Tja, sobald man ein Lamm persönlich kennt, will es keiner mehr essen. Aber wehe es liegt anonym für kleines Geld beim Aldi in der Tiefkühltruhe. Süßes Lämmchen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir bekennen uns zu Fleischessern. Allerdings würden wir dieses Lämmchen nie essen.

      Löschen
  6. Auch nach der Rasur bleibt ein schwarzes Schaf ein schwarzes Schaf. Die folgende Generation gibt sich schon etwas geläuterter. Der leichte Augenwinkelfarbton verrät den Ausrutscher in der Ahnengalerie. Sei ihm das verziehen. Mit diesem gelungenen Foto stimmst du uns auf die Ostertage feierlich ein. Ich wünsche dir und den Deinen eine gute Osterzeit am und um den Tisch herum mit oder ohne Lamm.

    egbert, lammbrav herumeiernd

    AntwortenLöschen