Dienstag, 4. April 2017

04. April 2017

Wo ist der Schatz im Silbersee?

Und für Egbert, der gerne in den Tropfen liest, hier das Beste, was geht aus dem Bild. Es wurde nicht mit dem guten Macro 105er aufgenommen sondern mit dem Zoom mit Macrofunktion. Daher auch bei starker Vergrößerung noch rauschig ;o) Aber hat trotzdem ein schönes Bokeh.


Ewig dieses rumgesumse über dem Kopf - Klick - Ruhe

Kommentare:

  1. Wenn du den Schatz gefunden hast - lass esuns wissen. Höchst interessant.
    Einen stressfreien Dienstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Hundeblog kommen eine ganze Menge von Dort!

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Auch Dir sei das oben gesagte empfohlen. Bei dem Wollibild hatte ich auch das 105er Macro drauf. Über jeden Zweifel erhaben. Aber auch mit der Sigma Billigscherbe lässt sich einiges bewerkstelligen, wie Du oben neu sehen kannst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  4. Achtung, Helikopter im Anflug.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Wassertropfen - der muss aber kurz danach abgefallen sein, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser vielleicht, aber es war gegen halb neun. Da hält sich der Morgentau ein wenig länger.

      Löschen
  6. das sind ja tolle Fotos----das Bienchen saust durc die Luft und das Bokeh rund u den Wassertropfen ist wundeerschön.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  7. Die Sumse hat garantiert nie daran gedachtt aufgenommen zu werden und von sovielen Menschen gesehen zu werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich mal wüsste, was das für eine Sumse ist. Eine Biene jedenfalls nicht, sonst hätte Egbert sich geräuspert.

      Löschen